Junior Metallsägenwerk
C. Mesenhöller GmbH & Co. KG

  +49 (0) 2191 373 05
+49 (0) 2191 373-599
info@juniorsaw.com
www.juniorsaw.com

JUNIOR SERVICE ANWENDUNGSTECHNIK

Unsere Anwendungstechnik informiert Sie gerne über die technischen Möglichkeiten, um Werkstoffe präzise und effizient zu trennen. Gerne sind wir auch bereit, Ihre Sägeprozesse zu besprechen und wo möglich vor Ort zu optimieren.



Wir empfehlen Ihnen folgende Einfahrbedingungen:

Die Standzeit eines Sägebandes hängt wesentlich von einem richtigen und
kontrollierten Einfahren des Sägebandes ab.

  • Wählen Sie die korrekten Richtwerte der Schnittgeschwindigkeit
    Vc (m/min) und Vorschub Vf (mm/min.) mit Hilfe der Schnittdaten
    Software JUNIOR CutIt

  • Beginnen Sie mit 70% der regulären Schnittgeschwindigkeit und 50%
    des regulären Vorschubs (siehe Grafik).

  • Nach dem Zerspanen einer Vollmaterialfläche von 300 – 500 cm2
    je nach Material oder 15 Minuten Zerspanen bei Rohren und Profilen
    kann man stufenweise die Parameter auf die Richtwerte anpassen.

  • Bei Hartmetall Sägebändern beträgt die zu zerspanenden
    Vollmaterialfläche 1500 – 2000 cm2 bis die Parameter auf die
    Richtwerte angepasst werden dürfen.